Der Bund der Gerechten

Nach unten

Der Bund der Gerechten

Beitrag  Larsson am Mo Jul 20, 2009 7:54 pm

3 Gefährten, Darwinn, Atlanthir und Larsson lernten sich in einer Sippe kennen. Zu dem Zeitpunkt wussten sie noch nicht, dass sie schon bald einen eigenen Bund führen werden. Nach einem hinterhältigen Rauswurf aus der Sippe Larssons gegenüber, auf Grund falscher Anschuldigungen, folgten die beiden Gefährten dem Hauptmann. Doch es sollten nicht die Einzigen sein, die dem Ruf der Gerechtigkeit folgten. Weitere Recken zogen fort und suchten die Freiheit.

Getrieben von Wut und Trauer suchten die Gefährten einen Ausweg aus ihrem Unmut. Und so zogen sie gemeinsam nach Bree, suchten das Rathaus auf und beriefen sich auf das Recht, einen Bund gründen zu dürfen. Der Name wurde schnell gefunden, denn sie alle wollten nur eines - Gerechtigkeit! Die alte Sprache der Elben, Sindarin, längst ausgestorben geglaubt, wurde zum Symbol des Bundes - Gwend i Fael

Neuer Mut floss in die Gefährten. Sie zogen umher - suchten tapfere Mitstreiter und schon bald wuchs der Bund heran.

Aller Anfang ist schwer, es gab Rückschläge. Doch die Gemeinschaft wuchs hierdurch nur noch enger zusammen. Es wurden Pläne geschmiedet und Wege zu Ruhm und Reichtum entdeckt.

- Geschrieben von Larsson

Doch geschah letztendlich, was niemand kommen sah. Aufgrund privater Probleme mussten sich die Mitgründer Atlanthir und Darwinn aus dem Kreis der Gerechten zurück ziehen und so blieb Larsson nur eine Wahl: Eine Sippenfusion. Da er selbst nicht genug von den übrigen Mitgliedern unterstützt wurde rief er dazu auf Gwend i Fael zu verlassen und einer anderen Sippe bei zu treten. Und so geriet Gwend i Fael immer mehr in Vergessenheit.

Doch nach fast einem Jahr entschloss sich Darwinn, welcher seine Misstände im Leben überwunden hatte, nach Mittelerde zurück zu kehren und der Sippe wieder zu altem Glanz zu verhelfen. Seit diesem Tage, der Rückkehr eines der drei Gründer von Gwend i Fael, versucht dieser der Sippe zu neuem Ansehen in Mittelerde zu verhelfen. Wird es gelingen?

- Ergänzt von Darwinn

Eines Tages kam ein Rohanscher Bote mit einer wichtigen Nachricht zu Darwinn. "Darwinn mein Freund. Ich hörte der Bund wird wieder ins Leben gerufen. Diesem Ruf werde ich Folge leisten. Schaut nach Norden, wenn die Sonne am dritten Tage aufgeht. -Larsson"

Und so geschah es, dass Larsson aus Rohan zurückkehrte. Die beiden Krieger suchten nach Atlanthir und fanden Ihn im Alten Wald. Er sägte. Selbst die Orks aus Moria hörten sein Getöne beim Mittagsschlaf. Nun waren die drei Gefährten wieder vereint.

Erhobenen Hauptes gingen sie nach Bree. Im tänzelnden Pony fanden sie bereits am selben Tag einige Recken und der Bund erwachte wieder zu neuem Leben.

- Ergänzt von Larsson
avatar
Larsson
Hoher Rat
Hoher Rat

Anzahl der Beiträge : 73
Points : 160
Reputation : 3
Anmeldedatum : 29.05.09
Alter : 28
Ort : Hamburg

Charakter
Charaktername: Larsson
Klasse: Hauptmann
Level: 65

http://fael.my-rpg.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten